Hochzeitsjahresplaner

Mit meinem Jahresplaner für Hochzeiten bekommen Sie die besten Zeitlichen vorgaben für Ihre Hochzeit. Wer später dran ist, muss jetzt Zeit aufholen und kann mit meinen Tipps direkt den passenden Dienstleister für seine Hochzeit finden.

Start der Hochzeitsplanung

Der Antrag

Mein absoluter Lieblingsantrag:

12-14 Monate vor der Hochzeit

  • Termin festlegen.
  • Locationsuche /reservieren /buchen
  • Budget grob festlegen
  • Gästeanzahl festlegen und Gästeliste schreiben
  • Trauzeugen bzw. Brautjungfern ernennen
  • Hochzeitsplaner buchen: Hochzeitsplanung
    Ein Hochzeitsplaner kann Sie super bei der Planung unterstützen (Teil/Vollplanungen)

11-12 Monate vor der Hochzeit

  • Verlobungsfeier organisieren.
  • Über notwendige Behördengänge informieren.
    (Je nach Bundesland unterschiedlich)
  • Urlaub für Ihre Hochzeitsreise einreichen.
  • Je nach Arbeitgeber bekommen Sie einige Tage Sonderurlaub.
  • Auswahl der benötigten Dienstleister treffen.
    Was brauchen Sie? Was darf nicht fehlen? Worauf kann man verzichten?
  • Fotograf / Videograf buchen.
    Mein Dienstleister-Tipp: https://fotografie-kauer.de
    Mein Dientsleister-Tipp: https://www.beanbagfoto.de

10-11 Monate vor der Hochzeit

9-10 Monate vor der Hochzeit

 

8-9 Monate vor der Hochzeit

  • Dokumente für die Anmeldung zur Eheschließung besorgen
  • Design für Einladungs-, Menü-, Tisch- und Danksagungskarten festlegen
  • Termin mit Versicherungsberater vereinbaren / Eigene Versicherungen überprüfen und ggf. ändern.

7-8 Monate vor der Hochzeit

6-7 Monate vor der Hochzeit

  • Anmeldung beim Standesamt vornehmen
    Tipp: Viele Standesämter nehmen keine Termine vor 6 Monaten vor der Hochzeit an.  
  • Kirche und Location für die Trauung buchen
  • Aufgaben festlegen (Blumenkinder, Zeremonienmeister usw.)
  • ggf. neuen Reisepass beantragen
  • Einladungen gestalten und drucken
  • Helfer organisieren
    Tipp: Mehr Helfer = weniger Aufgaben pro Helfer = entspannte Helfer
  • Aufgaben an Helfer verteilen
  • Geschenkliste erstellen oder wünsche bei Gästen angeben.
  • Hochzeitsauto buchen
  • Sollen Hochzeitsbräuche stattfinden? Wenn Ja, welche?
    Brautstrauß werfen, Luftballons steigen lasse usw.

5-6 Monate vor der Hochzeit

  • Budgetplanung aktualisieren
  • Hochzeitsaccessoires für die Braut kaufen
  • Hotelzimmer für die Hochzeitsnacht buchen
  • Mietgegenstände buchen
  • Mietgegenstände-Liste anlegen
  • Brautjungfern und ggf. Brautjungfernkleider aussuchen
  • Junggesellenabschied oder / und Polterabend planen

Die schönste Überraschung beim Polterabend

4-5 Monate vor der Hochzeit

3-4 Monate vor der Hochzeit

  • Gespräch mit Pfarrer / Priester /Redner .
    – Ablauf
    – Lieder
  • Musikauswahl für die Höhepunkte festlegen
    Ein und Auszug, Ringübergabe, Hochzeitstanz, anschneiden der Hochzeitstorte
  • Tanzkurs belegen
  • Sektempfang und Fingerfood vorbereiten
  • Exakte Planung des Hochzeitstags festlegen
  • Hotelzimmer für Freunde und Familie buchen

2-3 Monate vor der Hochzeit

  • Gäste Check-Up. Bei allen Gästen nochmal anfragen, ob Sie wirklich kommen.
  • Endgültige Gästeliste erstellen
  • Gästeanzahl an alle Dienstleister mitteilen
  • Menü / Buffet festlegen
  • Schuhe der Braut einlaufen
  • Gästebuch kaufen
  • Gastgeschenke besorgen
  • Kirchenheft gestalten und drucken lassen.
  • Briefbox kaufen
  • evtl. Eheversprechen verfassen
  • Ringkissen kaufen
  • (Hunde: Soll der Hunde die Ringe bringen?)
  • evtl. Morgengabe kaufen
  • Freudentränen-Taschentücher kaufen
  • Candybar bzw. Süßigkeiten einkaufen

1 Monat vor der Hochzeit

  • Menükarten / Tischkarten gestalten und bestellen
  • Tisch und Sitzplan erstellen
  • Hochzeitskleidung anprobieren und ggf. ändern lassen
  • Vorbereitungen für die Hochzeitsreise treffen
  • Polterabend feiern
  • “Notfall-Boxen” einrichten für alle wichtigen Bedürfnisse
  • Hotelzimmer für die Nacht vor der Eheschließung buchen
  • Friseurtermin für Bräutigam buchen
  • Hochzeitsrede vorbereiten

7 Tage vor der Hochzeit

  • Exakten Ablauf mit allen Personen durchgehen
  • Genauen Ablaufplan an alle Dienstleister senden
  • Gästeliste überprüfen
    Änderungen an die Dienstleister und Locations mitteilen.
  • Reiseunterlagen besorgen und alles für die Flitterwochen vorbereiten
  • Das anstecken der Ringe üben
  • Den Kuss üben
  • 1 Tag entspannung einrichten
  • Generalprobe in der Kirche
  • Wegweiser gestalten und drucken

1-2 Tage vor der Hochzeit

  • Weg zur Kirche und Location nochmal abfahren
  • Aufbau der Deko überwachen
  • Maniküre, Pediküre, Augenbrauen zupfen und Beine rasieren